OBD/CANID: OBD- und GPS-Signale in CAN-Botschaften wandeln

OBDCANID_web

Der Signalkonverter OBD/CANID verbindet die beiden unterschiedlichen Bustechnologien und schließt damit eine Lücke in der immer aufwändigeren Fahrzeugmesstechnik. Mit diesem komfortablen Werkzeug lassen sich die Sensorwerte der nach ISO 15765 genormten OBD2-Buchse abgreifen und in CAN-Messketten einbinden. Über eine benutzerfreundliche PC-Konfigurationssoftware werden die gewünschten OBD-Sensorwerte angewählt und mit der in der CAN-Welt notwendigen ID versehen. Die über die Konfigurationssoftware erstellte dbc-Datei kann anschließend in alle herkömmlichen Messwerterfassungs- und Analyseprogramme eingelesen und mit anderen Messgrößen in Bezug gesetzt werden.

Der OBD/CAN-ID kann optional auch mit einem integrierten GPS-Empfänger und einem Display ausgestattet werden. Die aus den GPS-Daten errechnete Geschwindigkeit über Grund steht dabei als Analog- und TTL-Signal über den 9 pol SubD (CAN-Buchse) zur Verfügung.

Optional steht ebenfalls die Option MCAN zur Verfügung, die das komfortable Einschleifen von OBD- und/oder GPS-Daten in CAN-Messketten erlaubt.

Merkmale des OBD/CANID:

  • Automatische OBD-Protokoll-und Busratenerkennung
  • Systemseitige OBD-Summenabfragerate = 500 Hz (fahrzeugabhängig)
  • PC-Konfigurationssoftware für anwenderseitige Zuordnung der CAN-ID
  • Wählbarer Abtastzyklus 1-256 für ausgewählte OBD-Sensorwerte
  • CAN-Ausgang über 9-poligen Sub-D
  • Option MCAN: Einschleifen der OBD-Sensorwerte in CAN-Messketten über zwei Lemosa-Rundbuchsen
  • Option GPS: Erweiterung mit 10 Hz-GPS

Downloads

Name / Beschreibung Version Datum Größe
  GPSv - Datenblatt (deutsch)
GPS/V: GPS-basiertes Geschwindigkeitsmesssystem
150430 20. August 2013 0.3 MB
  gpsPRO - Datenblatt (deutsch)
gpsPRO: Optimiertes Automotive-GPS-System der neuesten Generation
1.0 28. April 2014 0.9 MB
Download möglich Download nur für eingeloggte Benutzer (Login hier)