Smarter als Smart: Das WFT-CXim Einsatz für die Uni Magdeburg

Smart_BildIm Rahmen des Forschungsprojekts editha zum Thema Elektromobilität haben sich Forscher der Universität Magdeburg für das Messrad WFT-Cx aus dem Hause CAEMAX entschieden. Ziel des Projekts ist die Umsetzung eines eigenen straßenzugelassenen Elektroautos auf Basis des Smart, welches gleichzeitig als Ausgangspunkt für verschiedene Forschungsthemen rund um die Elektromobilität dient.

Erste Messfahrten mit editha verliefen bereits erfolgreich und lieferten die gewünschten Daten. Durch die kompakte Messtechnik sind die Montage und der Anschluss des Messrades in weniger als 10 Minuten möglich. Auch für die Entwicklung von Reifenmodellen für die Implementierung in Mehrkörpersimulationen wird das CAEMAX WFT-Cx Messdaten liefern – dank On-Board-Mikroprozessoren und intelligenten Verstärkern in hervorragender Signalqualität!

Zum Fachartikel in der MPA 5_2015

editha_hinten