Der neue Lenksensor CLSx: höchste Präzision bei kleinster Baugröße

CLSx imageEin komplettes Redesign des Sensorkörpers macht’s möglich: Der neue Lenksensor CLSx ist nur 30 mm hoch (ohne Adapter) und verlängert dadurch die Lenksäule nur minimal! Der Sensor wird zwischen Lenksäule und Lenkrad plaziert, wobei die Funktionalität des Originallenkrades vollständig erhalten bleibt.

Der CLSx erfasst extrem genau Drehmoment, Lenkwinkel und Lenkwinkel-Geschwindigkeit. Optional werden auch Beschleunigungen im Zentrum der Lenksäule in x-, y- und z-Richtung sowie die Rotationsbeschleunigung erfasst. Für ein Höchstmaß an Störunterdrückung werden die Messdaten mit einer Auflösung von 16 bit (intern: 24 bit) digitalisiert. In Verbindung mit dem innovativen Design des Sensorkörpers führt dies zu einer beispiellosen Genauigkeit der Drehmomentmessung von 0.1% FS.

Zur Datenausgabe und Parametrierung stehen an der Kontrolleinheit sowohl analoge als auch digitale Schnittstellen (CAN, Ethernet) zur Verfügung. Am integrierten OLED-Display werden alle Messwerte online in physikalischen Größen angezeigt. Den Autozero lösen Sie bequem per Knopfdruck an der Kontrolleinheit oder über die Fernbedienung aus.

CAEMAX stellte den brandneuen CLSx erstmals auf der Messtec&Sensor Masters in Stuttgart vor. Das innovative Design überzeugte sowohl die Redaktion der Fachzeitschrift messtec drives automation als auch das Fachpublikum: Der CLSx wurde beim Messtec&Sensor Masters Award 2015 mit dem 2. Platz ausgezeichnet!

 

Downloads